Sehr spontan gibt es dann doch noch ein Update vor der CeBiT. Es wurde mir ein Fehler im Rahmen der OCR-Texterkennung zugetragen, den ich so nicht hab stehen lassen können. Hier ging es darum, dass gescannte Dokumente die als PDF abgespeichert wurden nicht durch die OCR-Texterkennung gelaufen sind.

Es erschien immer wieder die Fehlermeldung „Konvertierung von PDF in Image-Datei war nicht erfolgreich“. Dieser Fehler ist in der Version 2.5.0.10 korrigiert.

 

Zudem bekomme ich im Moment sehr viel Feedback zu der neuen Version und zu den neuen Funktionen. Auch viele Ideen und Fragen rund um die weiteren/geplanten Funktionen von smallDMS (im Bezug auf die Texterkennung) habe ich erhalten. Auch wenn ich (hoffentlich) allen Benutzern per E-Mail schon darauf geantwortet habe, so möchte ich das noch einmal offiziell machen. Die Implementierung ist aktuellen in der ersten Version vorhanden und wir werden noch einige Optimierungen vornehmen. Habt etwas Geduld 🙂

 

Als ich eine Anfrage bzgl. der Möglichkeit für weitere Identifikation-Codes beantwortet habe, ist mir jedoch eine Idee gekommen, die ich ad hoc umsetzten musste. In der Version 2.5.0.10 kann man mehrere Identification-Codes hintereinander, kommasepariert abspeichern. Die Dokumente werden dann nach jedem Code einzeln durchsucht. Somit könnt ihr unterschiedliche Codes für eine Adresse hinterlegen. Viele liebe Grüße an den Benutzer der den Stein ins Rollen gebracht hat, derjenige weiß schon wer gemeint ist ;-D

Dies ist nicht die vollständige Implementierung. So ist es angedacht, dass benutzerdefinierte Felder für die Texterkennung eingebunden werden, dies ist jedoch erst Mitte des Jahres eingeplant.

Viel Spaß mit der neuen Version und wenn Ihr Rückfragen/Probleme habt, so könnt ihr euch gerne bei mir melden.

 

smallDMS V.2.5.0.10 179,0 KB
smallDMS V.2.5.10 – OCR-Texterkennung